De Sammaritter


ein Spezial-Programm für Dankeabende von Kirchengemeinden für ihre ehrenamtlichen Mitarbeiter

dieses Programm ist inhaltlich abgestimmt auf die ehrenamtlichen Mitarbeiter von Kirchengemeinden, denen gedankt werden soll: mit humorvollen Geschichten mit Hintersinn, mit Geschichten zum Lachen u n d  zum Nachdenken.

Rolf Schnorrenberger erzählt mit seinem "Sammaritter" eine Geschichte mitten aus dem Leben: Samstagsmorgens wird er bei Sauwetter losgeschickt, um in der Bäckerei Brötchen zu kaufen. Doch das ist nicht ohne, weil "jeder was anneres will unn all ebbes Veschiedenes". Wie Rolf es auf die Reihe kriegt, sich zurechtzufinden unter "dene viele Sorte Brötcher an dere lange Brötchethek", erzählt er im ersten Teil der Geschichte, in deren Verlauf man die drei wichtigsten Familienmitglieder der Schnorrenbergers kennenlern: ihn selbst, seine Frau Karin und Sohn Torsten.

Im zweiten Teil, auf dem Heimweg passiert Rolf dann etwas Unvorhergesehenes, das ihm später dann zu Hause aber ermöglichen wird, Sohn Torsten zu erklären, was ein Sammaritter ist.

Powered by Website Baker | Template, Webdesign and Realisation by Moritz Schlarb